WER SPRICHT DENN DA?

Frankster … startete seine “Spielerkarriere” auf einem 286er PC //  bildet sich ein, 1989 der Erste auf seiner Grundschule mit einem Nintendo Gameboy gewesen zu sein (und war es wahrscheinlich auch) // dachte beim ersten Spielen von “Tetris” das es um einen Angriff auf Hochhäuser geht… // hat noch fast alle Ausgaben der “Video Games” in seinem Keller liegen und kann sich einfach nicht davon trennen //  in der fünften Klasse stolzes Mitglied der Fachpublikation “Nintendo Joker Club” (Mitglieder: 3 – Auflage: 3!) / kompensiert heute das fehlende Geld als Kind, indem er Rebuy leer kauft, sich die Spiele ins Regal stellt und verstauben lässt / hat Super Nintendo, WiiU, Xbox One, Xbox 360, Playstation 2 & 3 unterm Fernseher stehen (Wii, Gamecube, Playstation im Keller) / heult noch heute dem Verkauf seines Amiga 500s hinterher…

Keoma02 … muss noch Hinweise auf seine Videospiel-“Karriere” abliefern, damit sie an dieser Stelle in Textform auftauchen // solange steht hier noch Fülltext aus dem kreativen Hirn des Franksters // Keoma mag bunte Blumen. Besonders welche, mit einem schwarzen Punkt in der Mitte. Sie erinnern ihn an schwarze Schafe, mit denen er in seiner Kindheit über die Wiese tollte und dabei lustige Lieder wie “Ich bin ein Hase, hab mich lieb!” vor sich hinsummte // hat einen Nintendo-Knall und kauft jeden überteuerten Müll zum Starttermin // ist der einzige Mensch auf Erden, der als Traumfrau immer “Prinzessin Daisy” nennt und deshalb sein bisheriges Leben immer einem Frauenbild hinterher läuft, das in der Realität nicht exisiert // ist leidenschaftlicher Cosplayer und gewann u.a. 2014 in Berlin für sein Kostüm als “Kirby” // findet DC Comics, Batman uns insbesondere den Joker doof – steht dafür allerdings auf Superman, der – eigener Aussage zufolge – nach seinem Ebenbild geschaffen wurde